MISSION NACHHALTIGKEIT

Tanken ist nicht gleich Laden. Eigentlich eine banale Aussage. Doch Fabian Heck, unser e-Mobility & Fleet Consultant muss oft genug intensive Überzeugungsarbeit leisten.

Datum:

20.05.2020

Lesezeit:

2 min

Text:

eeMobility GmbH

Foto:

eeMobility GmbH

„Ich kommuniziere sehr gerne“, bekennt Fabian. Eine Eigenschaft, die den 29-jährigen Maschinenbau-Ingenieur mit ausgeprägtem Sinn für Nachhaltigkeit und Elektromobilität zum Sales-Spezialisten prädestiniert. Als e-Mobility & Fleet Consultant muss er mit dem Vergleich zum Tanken oft genug intensive Überzeugungsarbeit leisten: „Das Thema der Elektrifizierung des Fuhrparks inklusive dessen technischer und logistischer Lösungen ist bei vielen Firmen noch nicht auf dem Schirm,“ erklärt Fabian.

Ein Kosten-/Nutzen-effizienter Weg in die elektromobile Zukunft

Trifft er dabei auf so genannte „Petrol-Heads“ – ausgewiesene Fans klassischer Verbrennermotoren – sieht er sich häufig mit Vorurteilen gegenüber der Elektromobilität konfrontiert. „Die kann ich nur abbauen, wenn ich zunächst Verständnis für die Gegenargumente habe und dann mit fachlich fundiertem Input überzeuge“, so Fabian. Besagtes Verständnis bringt er als Maschinenbau-Ingenieur und aufgrund seiner beruflichen Stationen im Automotive-Bereich zuhauf mit. Seine Kompetenz, Skeptiker mit objektiven Fakten über das komplexe Thema E-Mobility zu füttern, hat sich Fabian dank seiner Begeisterung für regenerative Energien im Laufe der Jahre erarbeitet. „Ein letztes gutes Argument ist dann oft genug noch das Live-Erlebnis: Der Kunde soll ein Elektroauto fahren und den Ladevorgang einfach selbst mal durchführen.“ Ist Fabian damit erfolgreich bei den Kunden durchgedrungen, zeigt er ihnen individuelle Strategien für einen Kosten-/Nutzen-effizienten Weg in die elektromobile Zukunft auf.  

Sinnstiftende Nachhaltigkeit

Der initiale Gedanke für Fabians Berufswahl zündete bereits kurz nach dem Schulabschluss: „Ich wollte etwas Sinnstiftendes in Richtung Nachhaltigkeit machen.“ Die Antwort auf die Frage, wie er sein Interesse für Technik und regenerative Energien in einem Job mit Zukunftsperspektive umsetzen könne, fand Fabian im Studiengang Maschinenbau. „Während sich die meisten anderen Jung-Ingenieure auf die klassischen Bereiche stürzten, habe ich mich auf die Elektromobilität fokussiert und sie zum Thema meiner Bachelorarbeit gemacht.“ Die schrieb der gebürtige Karlsruher vor Ort beim renommierten Karlsruhe Institute of Technology (KIT).

“und dafür brenne ich bis heute”

Im Zuge der Master-Thesis kam er bei Porsche jeden Tag in Kontakt mit den aktuellen elektrifizierten Prototypen, die in einigen Jahren auf die Straßen kommen sollten. Über ein anschließendes Praktikum bei einem Münchener Unternehmen hatte der heute 29-Jährige dann endlich seinen Fuß in der Tür der Branche, die ihn fasziniert. „Vehicle-to-Grid: Ein Thema, das mich zunehmend begeisterte,“ blickt Fabian zurück, er hatte seine Berufung gefunden. „Und dafür brenne ich bis heute. Denn das Thema Laden wird oft immer noch stiefmütterlich behandelt.“ 

Was ihm darin jetzt noch fehlte, war ein Job in Festanstellung in einem Unternehmen, das zu ihm passt. Gesucht und bei eeMobility gefunden hat er diesen im Herbst 2018. „Von außen betrachtet war es damals noch ein vielversprechendes Startup-Unternehmen. Dass wir schon zu diesem Zeitpunkt so große Kunden hatten, wusste ich nicht. Nach einem absolut coolen Vorstellungsgespräch wurde ich eingestellt. Die vorhandene Kompetenz, die Wohlfühlatmosphäre und das Konzept begeistern mich bis heute.“ Eigentlich hatte sich Fabian für eine Stelle im Produktmanagement beworben. „Aber weil es gerade einen Engpass im Sales-Bereich gab, hat man mir einen Job im Vertrieb angeboten. Das war eine tolle Chance. Und wie sich zeigt, passt es perfekt. Denn ich mag den Kundenkontakt, den direkten Austausch: Ich kommuniziere eben sehr gerne.“ Mit Erfolg und – was dabei ganz wichtig ist – Leidenschaft.

Wir bieten Ladelösungen wie Lade- und Energiemanagement, Abrechnungsservice & Monitoring an.

eeFlat: für den Dienstwagenfahrer, der die
Komplettlösung inklusive Zuhauseladen benötigt.

LADELÖSUNGEN FÜR