Wie der „Brownbag“ orange wurde

Das Ziel ist für alle, frische Impulse zu bekommen, Wissen zu vertiefen und natürlich die interne Kommunikation zu fördern.

Datum:

23.05.2019

Lesezeit:

2 min

Text:

Britta Kaltenbach

Foto:

eeMobility GmbH
  • Diese Tradition aus den USA gehört schon seit über einem Jahr zum festen Termin in unserem Unternehmen
  • Das Ziel ist für alle, frische Impulse zu bekommen, Wissen zu vertiefen und natürlich die interne Kommunikation zu fördern

Brownbag-Lunch – Diese Tradition aus den USA gehört schon seit über einem Jahr zum festen Termin in unserem Unternehmen: Alle Mitarbeiter von eeMobility treffen sich zu dieser Veranstaltung einmal im Monat zur Mittagszeit.

Jedes Team, oder manchmal auch ein einzelner Mitarbeiter, stellt beim sogenannten Brownbag-Lunch etwas über seine Arbeit vor, Neues aus der Welt der Elektromobilität oder spezielle Branchen-News. Das Ziel ist für alle, frische Impulse zu bekommen, Wissen zu vertiefen und natürlich die interne Kommunikation zu fördern. Welche Themen beschäftigen unsere Kollegen, was sind die neuen Ziele? Damit es auch gemütlich wird, bestellen wir eine Kleinigkeit zu essen und diskutieren über das Thema beim gemeinsamen Mittagessen.

Wie nachhaltig arbeiten wir?

Unser letzter Brownbag-Lunch stand im Namen des CSR. Corporate Social Responsibility (CSR) wird im Deutschen auch „Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung“ genannt. In vielen großen Firmen gibt es mittlerweile eigene Abteilungen, die sich damit beschäftigen, wie das Unternehmen nachhaltiger wirtschaften kann. Und zwar über die gesetzlichen Vorgaben hinaus. Mit momentan knapp 50 Mitarbeitern sind wir ein eher kleines Unternehmen. Nachhaltigkeit ist für uns aber ein absolut wichtiges Thema.

„Warum sind wir mutig?“

Unser gerade neu gegründetes CSR-Team stellte während des Bownbag-Lunchs verschiedene Projekte vor, die wir in nächster Zeit umsetzen werden, wie zum Bespiel Aktionen zum aktiven Umweltschutz. Auf lange Sicht gibt es gerade für das Recyceln von Batterien verschiedene Möglichkeiten, womit sich unsere CSR-Verantwortlichen beschäftigen und uns auf dem Laufenden halten werden.

Mut zur Verkehrswende 

Bei einem unserer vorherigen Treffen lag es natürlich nahe, dass wir über unsere neue Kampagne #mutigzukunftdenken sprechen: Warum haben wir uns für die Farbe Orange entschieden, warum verwenden wir gerade diese Bildsprache und warum sind wir „mutig“? Mut ist für uns alle ein wichtiges Thema. Schließlich erleben wir gerade die Energie- und Verkehrswende und müssen uns vielen neuen Herausforderungen stellen.

Zum Abschluss gab es für alle Mitarbeiter ein gesundes Sandwich, und das nicht in einer braunen Tüte, sondern in unserer neuen Kampagnenpapiertüte – in leuchtendem Orange.